Aktuelle Zeit: Montag, 16. September 2019, 13:13




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Helm Shark Evoline Series 3 
Autor Nachricht
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 17. Dezember 2012, 18:53
Beiträge: 106
Wohnort: Linz
Beitrag Helm Shark Evoline Series 3
Hi!

http://www.louis.de/_203399851a02c5fb133c92f26b762f9766/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=216730
Kennt jemand von Euch (oder hat den sogar in Gebrauch?) den oben angefĂĽhrten Helm?
Der Shark ist ein Modularhelm, der das Kinnteil einfach nach hinten klappt und somit ein Jethelm ist.
Ein Kumpel von mir fährt den, ist äusserst zufrieden und ich überlege, mir diesen Helm im Frühjahr zuzulegen. Nicht ganz billig das Teil (mit Kommusystem 620.-€), aber ich hatte noch keinen Helm auf, der mir so perfekt passte, einen Brillenkanal (herausnehmbare Polster) hat und sowohl als Integral- als auch als Jethelm gefahren werden kann, ohne ihn umbauen zu müssen, oder ein Kinnteil umständlich abnehmen und wieder dransetzen zu müssen.

Was mich nämlich interessieren würde, der Helm hat ein "Beschlagfreies" Visier, wie schnell oder leicht das Visier beschlägt? Mit dem Pinlocksystem des Probikers bin ich nämlich absolut nicht zufrieden, die obere Dichtung trägt relativ dick auf, für die Abdichtung und die Wasserableitung bei Regen gut, wenn jedoch das Visier mit dem Pinlock hochgeklappt wird, verrutscht das Pinlock nach unten und somit ist die eigentliche Funktion des Pinlock ausser Funktion. Ein verdrehen der Pins (damit das Pinlock strammer am Visier anliegt) brachte auch nicht den gewünschten Erfolg. Und das ständige richten des Pinlock (nach jedem Öffnungsvorgang) ist mehr als Ärgerlich.

_________________
"Was nĂĽtzt der Tiger im Tank, wenn im Sattel ein Esel sitzt?"

Bild Honda NTV 650 "Revere" Bj. `93, 42 kw, HS, TC, Koffer


Mittwoch, 18. Dezember 2013, 19:47
Profil
Guru
Guru

Registriert: Dienstag, 25. August 2009, 15:26
Beiträge: 719
Wohnort: an Deutschlands SĂĽdsee
Beitrag Re: Helm Shark Evoline Series 3
Zum Shark Modularhelm kann ich leider nicht wirklich etwas sagen.

Allgemein kaufe ich aber voraussichtlich nie mehr einen Helm ohne Probefahrt auf dem Bike, das ich mit dem Helm fahren möchte (okay, könnte schwierig werden, wenn ich das Bike wechsle, aber das ist derzeit gar kein Thema ;D ). Die vielen aerodynamischen Feinheiten, die das Fahrgeräusch so wesentlich bestimmen, lassen sich nach meiner Erfahrung theoretisch einfach zu wenig abschätzen. Lärm im Helm kann aber die Freude am Fahren ganz schön beeinträchtigen :(

Noch eine kurze Anmerkung zum Pinlock: ich hatte das System inzwischen bei 3 verschiedenen Helmen (2 x Shoei, 1 x Schuberth) und war damit jeweils bestens zufrieden. Aber es ist interessant zu lesen, dass das mitnichten immer so sein muss! Da lerne ich doch das problemlose Funktionieren des Pinlock bei meinem Helm erst richtig schätzen! :biggthumpup:

Falls Du den Helm kaufst, wäre es interessant, gelegentlich einen Erfahrungsbericht hier zu lesen :wink: ...Danke :ja:

_________________
GruĂź Klaus


Mittwoch, 18. Dezember 2013, 20:00
Profil
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 20. September 2005, 06:26
Beiträge: 1619
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Helm Shark Evoline Series 3
kann ĂĽber den shark auch nichts sagen nur soviel ...

wenn du einen passenden helm gefunden hast, schau nicht auf den preis, es gibt nichts unangenemeres als wenn der helm nicht 100% passt es verleidet dir das motoradfahren :ja:

mit dem pinlock (hab schubert) war ich solange zufrieden bis ich es das erstemal gereinigt habe :wink: von diesen zeitpunkt an hat es nicht mehr gehalten und ich musste es entfernen, jetzt hole ich mir im frühjahr ein neues visier und dann werd ma sehn ob es hält und genauso gut ist wie am anfang

LG
Andy-H

_________________
:-) der weg ist das ziel ;-)

http://www.rian.at
http://www.deauville.at
http://www.honda-deauville.at
http://www.honda-deauville.eu


Donnerstag, 19. Dezember 2013, 08:18
Profil Website besuchen
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 17. Dezember 2012, 18:53
Beiträge: 106
Wohnort: Linz
Beitrag Re: Helm Shark Evoline Series 3
Hi Andy!

Danke mal fĂĽr Deine Erfahrung mit dem Pinlock.....
Bei meinem Probiker (Hausmarke von Louis) hat das Pinlock auch genau bis zur ersten Reinigung gehalten. Ist das nun bei allen Helmmodellen so??? Denn das Pinlock ist mit ca. 25.-€ auch nicht gerade billig. Als "Schwachstelle" sehe ich die dünne Silikondichtung. Aber ich will nicht für jede Visierreinigung ein neues Pinlock kaufen.... Daher gleich einen hochwertigen Helm mit "beschlagfreiem" Visier.


Was anderes...
Was mich wundert, warum bringen die Hersteller nicht gleich Doppelscheibenvisiere, Doppelscheiben sind bei Oberklassenautos schon Standart und sollten sich auch im Helmbereich durchsetzen, auch wenn die Helme dadurch ein paar Euros teurer werden...

_________________
"Was nĂĽtzt der Tiger im Tank, wenn im Sattel ein Esel sitzt?"

Bild Honda NTV 650 "Revere" Bj. `93, 42 kw, HS, TC, Koffer


Donnerstag, 19. Dezember 2013, 14:30
Profil
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 20. September 2005, 06:26
Beiträge: 1619
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Helm Shark Evoline Series 3
bei meinem ist das visier auch zerkratzt darum hol ich mir gleich beides neu und wenn ich reinige dann nur mehr ohne das pinlock zu entfernen :wink:

LG
Andy-H

_________________
:-) der weg ist das ziel ;-)

http://www.rian.at
http://www.deauville.at
http://www.honda-deauville.at
http://www.honda-deauville.eu


Donnerstag, 19. Dezember 2013, 15:56
Profil Website besuchen
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 29. August 2010, 20:03
Beiträge: 4057
Beitrag Re: Helm Shark Evoline Series 3
vielleicht könnte auch kollega adicom seine Erfahrungen darstellen.

da mĂĽĂźte die Verschmutzung doch innen sein => visier immer hochgeklappt :versteck:

_________________
Liebe GrĂĽĂźe - GĂĽnter

Yamaha Diversion 600 von 05/2010 bis 03/2011 - KM: 1.778
Honda Deauville 650 von 03/2011 bis 03/2016 - KM: 48.317
Honda Deauville 700 von 03/2016 bis 07/2018 - KM: 12.000
Honda Deauville 700 von 07/2018 bis jetzt


Donnerstag, 19. Dezember 2013, 15:59
Profil
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 13. Juni 2011, 21:26
Beiträge: 622
Beitrag Re: Helm Shark Evoline Series 3
bockerl67 hat geschrieben:
vielleicht könnte auch kollega adicom seine Erfahrungen darstellen.

da mĂĽĂźte die Verschmutzung doch innen sein => visier immer hochgeklappt :versteck:

also bei mir ist das alles kein Problema....Helm abnehmen....Wangerl und Goscherl reinigen und dann passt´s wieder :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ;D ;D ;D ;D ;D

_________________
Drosseln sind Vögel und gehören in kein Motorrad
Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!


Freitag, 20. Dezember 2013, 15:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Deutsche Ăśbersetzung durch phpBB.de
Modifikationen von Chatty